Bei der Rückkehr vom Markt

Zu Fisch

Zu Fisch

Muscheln und Krustentiere

Der Sylvaner d'Alsace, lebendig, leicht und dezent aromatisch, überdeckt das Meersalzaroma von Muscheln und anderen Meeresfrüchten nicht, ganz im Gegenteil: Er erfrischt und löscht den Durst.

Miesmuscheln sind von seiner frischen und spontanen Art begeistert, ganz besonders, wenn sie in Weinsud zubereitet werden.

Austern verlangen nach Säure, um ihren Jodgehalt hervorzuheben, und damit nach einem bissigen Wein, einem sehr trockenen Riesling d'Alsace.

Entscheiden Sie sich bei stärker von Jod geprägten und fetteren Austern für die Mineralität eines reinen und geradlinigen Riesling Grand Cru.

Flusskrebse, Langusten und Hummer bringen ihren Nuancenreichtum am besten mit einem feinen und eleganten Weisswein zum Ausdruck. Die feine Säure des Riesling d'Alsace, mit einem Spritzer Zitrone kombiniert oder nicht, verströmt ihre Aromen, ohne dabei ihr zartes Fleisch zu vergessen.

Zu Fisch

Zubereitungen mit Fisch

Der Riesling d'Alsace passt sehr harmonisch zur Textur von Fisch, dessen zartes Fleisch nach einem eleganten Wein verlangt, der ebenso raffiniert ist, wie es selbst. Seine feine Säure, mit einem Spritzer Zitrone kombiniert oder nicht, verströmt die subtilen Aromen der Krustentiere und hebt ihren Jodgeschmack hervor.

Werden Fisch und Krustentiere in Sosse oder Sahne zubereitet, verleiht er einen Hauch von Leichtigkeit und hinterlässt klare, reine Geschmackspapillen.

Ein gut verträglicher und schlichter Pinot Blanc d'Alsace ist weniger kraftvoll als ein Riesling. Er hebt das Jod von Meeresfrüchten hervorragend hervor und kontrastiert mit Sahnesossen.

Zu Fisch

Roher oder geräucherter Fisch

Sushis, eine der raffiniertesten Speisen der japanischen Küche, erfordern einen trockenen, subtilen und sehr üppigen Wein, der der Kraft des Wasabi standhalten kann: Ein Riesling d'Alsace ist hier genau richtig. Die sanfte Säure dieses Weines mildert im Zusammenspiel mit mineralischen Noten die Salzigkeit und das Fett von Fisch und intensiviert seinen Geschmack.

Zu Fisch

Fisch mit exotischen Aromen

Die übermässige Verwendung von Gewürzen und Chilis in asiatischen oder indischen Gerichten verändert den Geschmack von Fisch gewaltig. Wenn die Gerichte sehr stark gewürzt sind, verlangen sie nach einem kraftvollen und reichen Wein wie dem Gewurztraminer d'Alsace. Sein sinnlicher und bezaubernder Charakter passt ebenfalls ganz ausgezeichnet zu süss-sauren Gerichten oder Gerichten mit Kokosmilch.