Leicht oder würzig

Pinot Noir d’Alsace Rouge

Pinot Noir d’Alsace Rouge

Ihn verkosten

Auge

Die Farbe ist intensiv dunkelrot mit granatroten Reflexen.

Nase

Der Duft wird von den hübschen Aromen roter Früchte (Brombeere, schwarze Johannisbeere, Kirsche), bisweilen mit Leder- oder Vanillenoten, bestimmt.

Gaumen

Geschmacklich ist er voll und ausgewogen mit der Fruchtigkeit von Wildbeeren. Seidige Tannine verleihen dem Wein Struktur, Harmonie und Länge.

Im grossen Orchester der Elsässer Weine hört man die tiefe und vibrierende Musik eines wunderbaren Solisten heraus.

Pinot Noir d’Alsace Rouge

Ihn kombinieren

Der körperreiche und gut strukturierte Pinot Noir Rouge ist mit seiner schönen dunklen Farbe und seinen festen Tanninen der ideale Begleiter für rotes Fleisch und Wildfleisch.

Man sollte ihn unbedingt einmal mit einem Büffel- oder Straussensteak, einem Rehfilet in Preiselbeersosse oder einer Entenbrust mit Sauerkirschen probieren.

Porträt

Ich bin zwar der Jüngste meiner Brüder, dafür aber der Robusteste. Ich bin fest im Terroir verwurzelt und besitze die Unverwüstlichkeit der Eiche und die stille Kraft grosser Weine.

Ich weiss, mir Zeit zu lassen und geduldig zu reifen, um mein Bestes zu geben. Auch wenn mein Blick tief und mein Körper fest ist, so fühle ich mich doch samtweich an.

In den Weinbergen

  • Blatt

    Die mittelgrossen, ringförmigen Blätter sind dunkelgrün und dick mit leichten Bläschen und mittelgross gezähnt.
  • Traube

    Pinotnoir grappes@2x
    Klein, zylindrisch und kompakt.
  • Beere

    Pinotnoir baie@2x
    Die kleinen, sphärischen und leicht eiförmigen Beeren sind blauschwarz bis dunkellila. Ihre Haut ist fein und pigmentreich.